Eat´n pray

Liebe Freunde,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir hoffen ihr freut euch auf ein paar schöne und ruhige Tage mit euren Liebsten zu Weihnachten.

Bevor es soweit ist, steht aber noch ein Event bei uns an. EAT`N PRAY! 

Wir wollen den Abend nutzen, um gemeinsam zu beten und Gott zu loben. Wie der Name schon sagt, wird das ganze umrahmt von einem Abendessen. Es lohnt sich also aus zweierlei Gründen dabei zu sein. ;)

Es wäre wichtig und schön, dass ihr euch anmeldet, wenn ihr dabei sein wollt, damit wir das Essen ordentlich planen können.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Eure FSJ`ler

Thomas und Johanna

 

eatnpray

Advents-JUGO

Jugoflyer 003

Ihr Lieben,

es ist schon wieder soweit. Der Advents-JUGO steht vor der Tür. Krass, wie schnell dieses Jahr vorbei war,oder? Um diesem evjumab-Jahr einen würdigen Abschluss zu verleihen möchten wir gemeinsam Gottesdienst feiern und die Advents-und Weihnachtszeit ganz bewusst in die Hände unseres großen Vaters legen. Dazu seid ihr alle ganz herzlich eingeladen! Los geht´s wie immer 18 Uhr in der Kirche in Erdmannsdorf. Predigen wird diesmal Rene Wagner vom ICF Leipzig und für die Musik ist Naemi verantwortlich, die mit uns zusammen Gott die Ehre geben möchte.

Also,ladet kräftig ein, kommt mit eurer JG oder der Familie vorbei und freut euch auf einen gesegneten Abend!

Liebe Grüße und bis dahin,

euer Team der evjumab

eat´n pray in Marienberg

Diesen Donnerstag findet zum ersten Mal die neue Veranstaltung "eat´n pray" statt! Los geht´s 18 Uhr in der Arbeitsstelle der evjumab in Marienberg. Wir wollen gemeinsam beten, Gott loben, Bibel lesen und Abendbrot essen. Wir sind gespannt auf den Abend und freuen uns schon sehr, diesen mit euch zu verbringen!

Meldet euch gern noch bis Donnerstag Morgen per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

eatnpray

Praystation in Lauterbach

Die nächste Praystation steht vor der Tür - diesen Freitag 19 Uhr in Lauterbach! Ihr habt wieder Zeit, um zu beten, Gott zu loben und Gemeinschaft mit anderen zu haben. Nutzt die Möglichkeit, intensiv Zeit mit Gott zu verbringen und kommt am besten direkt mit der ganzen JG!

"Das ist Gebetsgemeinschaft, wenn Kinder Gottes gemeinsam Gott anbeten, gemeinsam Gott loben, gemeinsam Gott danken, gemeinsam Gott bitten." (Friedhold Vogel)

Praystation lauterbach

Rüstzeiten 2019

Liebe Freunde, liebe Eltern und alle anderen Interessenten dieser Website,

endlich ist es so weit! Seit dem letzten Wochenende könnt ihr euch für die legendären Rüstzeiten der evjumab im nächsten Jahr anmelden. Für jeden ist was dabei, sodass euer Sommer gut gefüllt werden kann. Schaut einfach bei der Kategorie "Rüstzeiten" vorbei und sucht euch eure Favoriten heraus. Lasst euch die Chance nicht entgehen und meldet euch an! Die Ersten haben die besten Plätze und größte Auswahl. Also, worauf wartet ihr noch? Wir freuen uns auf euch! :)

 

Euer Team der evjumab

Offener Abend in Marienberg mit anschließender Poolparty

Bald ist endlich wieder Zeit für den November-Offenen Abend mit der legendären Poolparty!
Am 10.11. startet der Offene Abend (Jugendgottesdienst) um 18.30 Uhr in der Kirche in Marienberg. Predigen wird Marcus Schneider aka der breiteste Pastor Deutschlands und die Band PaperClip wird für richtig gute Musik sorgen!
Danach findet dann die jährliche Poolparty im Aqua Marien statt! Wenn du also Lust hast, mitten in der Nacht das Aqua mit Hunderten anderen Jugendlichen zu teilen und bei coolen Aktionen mitzumachen, dann komm mit zur Poolparty! Karten dafür gibt es für 7€ vor und nach dem Offenen Abend in der Kirche zu kaufen.
Ladet kräftig Leute ein und kommt vorbei!

oa plakat november

Praystation in Niederlichtenau

Diesen Freitag findet die nächste Praystation in Niederlichtenau statt. Wir wollen beten, Gott loben und Gemeinschaft untereinander und mit Gott haben. Gebetsabende sind immer etwas Besonderes – Ich nehme mir Zeit mit Gott, unterbreche meinen Alltag und lasse mich neu ausrichten. Gott ist es, der uns mit offenen Armen empfängt. Komm mit deiner JG vorbei und nutze den Abend für dich und deine Beziehung mit Gott! 19 Uhr geht´s in der Kirche in Nieli los.

Praystation niederlichtenau

Gebetsfrühstück am 19. Oktober

Diesen Freitag findet das nächste Gebetsfrühstück um 9 Uhr im Pfarrhaus in Borstendorf statt. Es wird Zeit geben, Gemeinschaft untereinander und mit Gott zu haben. Wir wollen Bibellesen, beten und gemeinsam frühstücken. Wenn du gern mit dabei sein möchtest, melde dich bis Mittwochabend bei Samuel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Annemarie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Bitte bring eine Bibel und einen Brotaufstrich oder Belag mit, damit wir an einem reich gedeckten Tisch sitzen können. Wir durften schon oft erfahren, dass Gebet Kraft hat und verändert und genau das wollen wir diesen Freitag wieder erleben.

gebetsfruehstueck

JuGo in Erdmannsdorf am 07.10.

Der nächste Jugendgottesdienst steht vor der Tür. Du bist herzlich eingeladen, am Sonntag, dem 07. Oktober um 18 Uhr nach Erdmannsdorf in die Kirche zu kommen. Mitch Stopp wird zum Thema "Beziehung" predigen und die YouGoBand wird den Abend musikalisch ausgestalten. Außerdem wird Sophie Auerbach als FSJlerin verabschiedet und es findet zum ersten Mal eine Taufe während des JuGos statt. Komm vorbei und lade kräftig Leute ein!

jugo oktober18

Adios alte FSJler und hallo ihr neuen!!

Seit dem ersten September dürfen wir 4 neue Gesichter in unserer Jugendarbeit Willkommen heißen! Johanna Schreiber ist die neue FSJlerin der Evjumab, Samuel Wolf übernimmt den Dienst beim Förderverein in Borstendorf und Thomas Richter ist unser neuer BFDler, welcher Aufgaben in Marienberg und Borstendorf übernehmen wird. Außerdem freuen wir uns, dass Maura Melzer die Stelle als JG-Teamer übernimmt und intensiv einige JG´s unserer Region organisatorisch und geistlich unterstützen wird. Wir sind unfassbar dankbar, dass Gott uns diese vier jungen Leute an die Seite gestellt hat und die vier entschlossen sind, an SEINEM Reich zu bauen. Außerdem danken wir Luisa Rösch und unseren letzten FSJlern Franziska Melzer, Sophie Auerbach und Miriam Friedemann (die uns noch bis Ende Oktober erhalten bleibt) für ihren Dienst und den Segen, den sie mit ihrer Arbeit in unsere Jugendarbeit gebracht haben. Jetzt freuen wir uns aber schon sehr auf das nächste Jahr und alles, was Gott für uns und unsere Neuzugänge vorbereitet hat.

fsjler1718